Wir machen Soziokultur

KASCH verbindet!Offen für alle Menschen – unabhängig von Alter und Herkunft – und dient es als Treffpunkt und Ort gesellschaftlicher und kultureller Teilhabe. Kino, Theater, Kabarett, Konzerte, Partys, Workshops, Ausstellungen und Jugendkultur kennzeichnen das Programm. So unterschiedlich seine Besucher*innen sind, so vielfältig ist auch das KASCH: abwechslungsreich, unterhaltsam und anspruchsvoll. Neben regelmäßigen Veranstaltungen nutzen Gruppen, Vereine und Initiativen das breite Raumangebot für Tagungen und Fortbildungen oder wöchentliche Treffen. Ein hauptamtliches Team und viele Ehrenamtliche sichern einen verlässlichen Betrieb von früh am Tag bis manchmal spät in die Nacht hinein.

Das KASCH wird seit seiner Gründung 1990 von einem gemeinnützigen Verein getragen. Die Stadt Achim stellt das Gebäude zur Verfügung und unterstützt die Arbeit mit einem jährlichen Betriebskostenzuschuss. Für außerordentliche Projekte wirbt das KASCH Drittmittel bei Stiftungen, Land und Landkreis ein. Mit seinem bunten und vielfältigen Programm-, Raum- und Nutzungsangebot ist das KASCH über die Region hinaus ein zentraler kultureller Anziehungspunkt, der jährlich von rund 70.000 Menschen genutzt wird. Das KASCH ist Mitglied im Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Zustimmung Datenschutz

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet werden kann. Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an datenschutzspam@kasch-achim.de senden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.