Mein fremdes LandKoKi

Freitag, 28.10.22
20:00 Uhr
Mein fremdes Land

Im schwäbischen Mössingen bei Adoptiveltern aufgewachsen, sucht ein gebürtiger Bolivianer nun in den Bergen von Potosí nach seiner Familie.

Seine Mutter musste ihn nach wenigen Monaten aufgrund ihrer Armut zur Adoption freigeben. Dabei geht seine Suche nach der Familie weit über sein persönliches Schicksal hinaus. Denn Manuel wurde in einer Region geboren, die für ihr Silbervorkommen und ihren rücksichtslosen Abbau des Edelmetalls bekannt ist. In dieser Dokumentation geht es um Identität, Heimat und Chancengleichheit.

Dokumentation
Deutschland 2020
Regie: Marius Brüning
Drehbuch: Marius Brüning, Johannes Preuss
Länge 94 Minuten
FSK ab 0

Kategorien:
Koki
Ort:
Großer Saal
Preise:
  • Ermäßigt: 3,50 €
  • Normalpreis: 5,00 €
Veranstalter:
Kommunales Kino e.V.

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Was ist die Summe aus 1 und 2?