Rückkehr zum Land der PinguineKoKi

Donnerstag, 16.05.24
20:00 Uhr
Rückkehr zum Land der Pinguine

Knapp zwanzig Jahre nach seinem bahnbrechenden Dokumentarfilm „Die Reise der Pinguine“ begibt sich Luc Jacquet ein weiteres Mal zu den Kaiserpinguinen in die Antarktis.

Knapp zwanzig Jahre nach seinem bahnbrechenden Dokumentarfilm „Die Reise der Pinguine“ begibt sich Luc Jacquet ein weiteres Mal zu den Kaiserpinguinen in die Antarktis.

Mehr als 30 Jahre nach seiner ersten Expedition in die Antarktis Anfang der 1990er und fast 20 Jahre nach dem Welterfolg „Die Reise der Pinguine“ bringt der französische Biologe und Dokumentarfilmer Luc Jacquet einen neuen Blick auf die einzigartige Natur in den südlichsten Regionen unseres Planeten auf die Kinoleinwände. Jacquet dokumentiert seine Reise, die ihn von der Südspitze Patagoniens bis in die antarktischen Eiswüsten des Südpols führt. Dort trifft er auch wieder auf die majestätischen Kaiserpinguine, die er schon vor fast zwei Jahrzehnten mit seiner Kamera einfing und die ihn seitdem nicht mehr losließen.

Dokumentarfilm
Frankreich 2023
Regie und Buch: Luc Jacquet
Kamera: Christophe Graillot, Jérôme Bouvier, Sarah Del Ben
87 Minuten
FSK: ab 0, Pädagogische Empfehlung ab 14

Kategorien:
Koki
Ort:
Großer Saal
Hinweis:
Tickets können telefonisch unter 04202-5118830 reserviert werden
Preise ab:
  • Ermäßigt: 4,00 €
  • Normalpreis: 6,00 €
Veranstalter:
Kommunales Kino e.V.
Kalendereintrag:

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Was ist die Summe aus 3 und 8?