KnasttöneVerlegt ins KASCH

Sonntag, 30.08.20
15:00 Uhr

Der Sonntagnachmittag mit Benedikt Vermeer & Wolfgang Loock, Northern Lights und Frank Grischek

ACHTUNG !!! - Die Veranstaltung findet aufgrund der Wetterverhältnisse im KASCH statt.

Das KASCH ist aus der Sommerpause zurück und bevor im Haus wieder Veranstaltungen stattfinden, starten wir unter freiem Himmel auf der Wiese am Amtsgericht ein dreitägiges Open-Air mit jeder Menge Live-Musik für Jung und Alt. Neben der Musik gibt es natürlich auch kulinarische Köstlichkeiten.

Benedikt Vermeer & Wolfgang Lock

Schauspieler Benedikt Vermeer, der auch den Bremer LiteraturKeller führt, und Musiker Wolfgang
Loock (Keyboard und Gesang), präsentieren ein ungewöhnliches, buntes, humorvoll-romantisches
Programm aus Gedichten und Songs… von Tucholsky zu Elton John, von Kästner, Erhardt und Busch
bis zu Billy Joel!

 

Northern Lights

"Aurora borealis: Eine faszinierende Himmelserscheinung, bunte Lichtspiele am Nordhimmel. In Bremen wurde daraus das Streichquartett „Northern Lights“. Aber wenn die vier Musikerinnen ihre Bögen erheben, dann kommt am Ende kein Schubert oder Beethoven raus, sondern keltische Musik aus Irland, Schottland und der Bretagne wie man sie nur selten zu hören bekommt.
Mit den Northern Lights begegnet dem Publikum ein traditionelles Streichquartett mit dem Anspruch, die Sensibilität klassischer Musik mit dem besonderen Reiz und der packenden Kraft keltischer Tänze wie Jigs und Reels zu mischen.
Mit ihren ungewöhnlichen Interpretationen von traditionellen irischen Folksongs bewegen sich die vier klassisch ausgebildeten Musikerinnern jenseits enger Genregrenzen. Virtuose Musikalität, Kreativität und die Leidenschaft für keltische Musik sind die Elemente aus denen sie ihren eigenen Stil entwickelt haben.
Dabei eröffnen die eigenen Arrangements dem Quartett den Raum, um in kreativen Improvisationen mit Charme und mitreißender Spielfreude zu begeistern.
In den vergangenen sechzehn Jahren sind die Northern Lights immer wieder erfolgreich in und um Bremen, ebenso wie deutschlandweit bei Konzerten und Festivals aufgetreten."

www.northern-lights-music.de

 

Frank Grischek

Frank Grischek schultert seine „Borsini Superstar“, betritt die Bühne und spielt Musette, Tango, Klassik und Folk auf dem Akkordeon so facettenreich, emotional und virtuos, dass nicht nur seine wunderbare Musik, sondern auch seine schlechte Laune, sein staubtrockener Humor und seine stoische Miene höchstes Vergnügen bereiten, wenn er von seinen leidvollen Erfahrungen als Akkordeonist im Alltag berichtet.
Ob mit übergroßem Instrument als Sechsjähriger im Gruppenunterricht, als Teenager in Schülerbands mit krass uncooler Quetschkommode, als zwanzigjähriger Single ohne Berufsaussicht auf der Straße oder ergrauter Familienvater mit belächeltem Jammerbalg – schon früh entschloss sich Grischek beruflich niemals etwas mit Akkordeon machen zu wollen, und das ist ihm bravourös misslungen. Im Kasch spielt Grischek Auszüge aus seinen 4 Soloprogrammen.

www.frankgrischek.de

 

Die Veranstaltungsslots im Überblick

Der Freitagabend mit Till Simon und William & Marco

Der Samstagnachmittag mit Live-Band und gemeinsam Schmettern

Der Samstagabend mit Koala, Don Mendo und Pure Invention

Der Sonntagvormittag mit dem Familienkonzert und der Weltreise der Zauberkofferband

Der Sonntagnachmittag mit Frank Grischek, Benedikt Vermeer & Wolfgang Lock sowie Northern Lights

Wenn Sie auf die jeweiligen Veranstaltungsslots klicken können Sie über unseren internen Verkauf für die jeweiligen Tage Tickets für die Veranstaltungen buchen. Neben dem normalen Einzelticket gibt es auch Eintrittskarten mit einem Soli-Beitrag und auch ein Gruppenticket mit Ermäßigung. Durch den Kauf der Karten erhalten Sie einen Sitzplatz. Wenn Sie planen mit mehreren zu kommen, dann kaufen Sie die Tickets bitte gemeinsam in einer Buchung. Nur so können wir gewährleisten, dass Sie auch zusammensitzen.

Es gelten während der gesamten Veranstaltung die Hygiene- und Abstandsregelungen zum Schutz vor dem Coronavirus.  Auf dem Gelände ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich. Nur an ihrem Sitzplatz dürfen Sie die Maske abnehmen. Bitte achten Sie auch insbesondere bei den Getränke- und Essensständen auf den Mindestabstand von 1,5 Metern

Vielen Dank an unsere Sponsoren; besonders die Bürgerstiftung Achim !

Kategorien:
Konzert, Lokalkultur, Treff
Ort:
ganzes Haus
Zeitplan:
15:00 Uhr Vermeer & Loock / 16:15 Uhr Northern Lights / 17:30 Uhr Frank Grischek
Hinweis:
Einlass: 14:00 Uhr
Preise:
  • Einzel-Ticket: 14,00 €
  • Einzel Soli-Ticket: 17,50 €
  • Gruppen-Ticket (8 Personen): 98,00 €
  • Gruppen-Soli-Ticket (8 Personen): 122,50 €
Veranstalter:
KASCH

Zurück

Die Veranstaltung hat bereits begonnen oder liegt in der Vergangenheit und kann nicht mehr gebucht werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Zustimmung Datenschutz

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet werden kann. Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an datenschutzspam@kasch-achim.de senden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.