Die Diagramme des TodesDer Profiler Axel Petermann liest

Dienstag, 01.10.19
19:30 Uhr

„Du bemerkst mich nicht, dabei habe ich dich längst auserwählt. Ich beobachte dich."

„Du bemerkst mich nicht, dabei habe ich dich längst auserwählt. Ich beobachte dich. Ich sehe nachts durch dein Fenster. Ich folge dir auf der Straße. In die Tiefgarage. In den Fahrstuhl. Ich kann einfach nicht anders. Ich muss dir nahe sein.“

In seinem zweiten True-Crime-Fall bekommt es Hauptkommissar Kiefer Larsen mit einem perfiden Serienmörder zu tun, der das Morden zur Kunst erhoben hat. Er zeichnet exakte Diagramme der Umsetzung seiner Fantasien in die Realität, um die Emotionen bei seinen Morden immer wieder erleben zu können und seine Lust am Töten maximal zu steigern.

„Die Diagramme des Todes“ ist der zweite True-CrimeThriller mit Hauptkommissar Kiefer Larsen vom ErfolgsDuo Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer.

Axel Petermann hat als Leiter der Mordkommission in Bremen mehr als 1.000 Fälle bearbeitet, in denen Menschen eines unnatürlichen Todes starben. Im Jahr 2000 begann er mit dem Aufbau der Dienststelle Operative Fallanalyse und hat gemeinsam mit seinen Kollegen die Methoden des Profiling in Deutschland etabliert. Petermann fungiert zudem als ständiger Berater des Bremer Tatort; vier seiner Fälle wurden für die ARD verfilmt. Seit seiner Pensionierung widmet sich Petermann im Auftrag der Hinterbliebenen pro bono der Aufklärung von ungelösten Mord- und Todesfällen.

Veranstalter: Buchhandlung Hoffmann

Kartenvorverkauf in der Buchhandlung Hoffmann, Obernstr. 44, Achim oder unter www.buecher-hoffmann.de.

Kategorien:
Lesung
Ort:
blauer Saal
Preis:
12,00 €
Veranstalter:
Buchhandlung Hoffmann

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Zustimmung Datenschutz

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet werden kann. Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an datenschutzspam@kasch-achim.de senden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.