Acht BergeKoKi

Sonntag, 21.05.23
19:00 Uhr
Acht Berge

Dieser Film zeigt eine Literaturverfilmung von zwei Jungen, die sich in den 1980er-Jahren während der Sommerferien im Aostatal in den Alpen kennenlernen und Freunde werden.

Ein Junge aus Turin lernt in den 1980er-Jahren während der Sommerferien im Aostatal einen anderen Jungen aus der Gegend kennen. Obwohl beide sehr unterschiedlich sind, werden sie Freunde. 15 Jahre später begegnen sie sich als Erwachsene wieder und erfüllen das Vermächtnis, eine einsame Hütte wieder herzustellen.
Pietro ist der Junge aus der Stadt, Bruno ist das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Im Laufe der Jahre bleibt Bruno seinem Berg treu, während Pietro derjenige ist, der kommt und geht. Ihre Begegnungen machen sie mit Liebe und Verlust bekannt, erinnern sie an ihre Herkunft und lassen ihre Schicksale entfalten, während Pietro und Bruno entdecken, was es heißt, wahre Freunde fürs Leben zu sein.

Drama, Literaturverfilmung
Italien/Belgien/Frankreich 2022
Regie: Charlotte Vandermeersch, Felix Van Groeningen
Drehbuch: Paolo Cognetti, Charlotte Vandermeersch
Kamera: Ruben Immens
Darstellende: Luca Marinelli, Alessandro Borghi, Filippo Time
148 Minuten
FSK ab 6, sehenswert ab 14

Kategorien:
Koki
Ort:
Großer Saal
Preise ab:
  • Ermäßigt: 3,50 €
  • Normalpreis: 5,00 €
Veranstalter:
Kommunales Kino e.V.
Kalendereintrag:

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Bitte addieren Sie 9 und 5.