Programmübersicht

Di. 31.05.
19:30 Uhr
großer Saal
Lokalkultur

Offene Bühne Vol. 18

€ frei
der Hut geht rum

mit den Acts Uwe Wohlbrandt, Khäoz, The Small Machine und Howald & Thölen

Veranstalter: Offene Bühne Team in Koop. mit dem KASCH

www.facebook.com/Offene.Buehne.KASCH
Beschreibung drucken

Do. 02.06.
20:00 Uhr
Fr. 03.06.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Suffragette

€ 3,50 / 5,-

Großbritannien 2015
Regie: Sarah Gavron
Buch: Abi Morgan
Kamera: Eduard Grau
Musik: Alexandre Desplat
Darsteller: Carey Mulligan, Helena Bonham Carter, Brendan Gleeson, Anne-Marie Duff, Meryl Streep
107 Min., FSK ab 12  FBW:  bw

Die mit historischen Ereignissen unterfütterte Geschichte einer Londoner Wäscherin, die 1912 mit der Bewegung zur Durchsetzung des Frauenwahlrechts in Berührung kommt. Das politische Engagement der Suffragetten bildet den Kern des überzeugend gespielten Films, der inszenatorisch geschickt die Auswirkungen der gesellschaftlichen Benachteiligung wie des militanten Aktivismus auf Individualität und Privatleben der unterdrückten Frauen in den Mittelpunkt rückt.
 

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Fr. 03.06.
20:00 Uhr
blauer Saal
Theater im KASCH

Instant Impro fordert die Steife Brise (HH) zum Duell

Ein spannendes Improtheater-Match

€ 18,-/12,-
leider AUSVERKAUFT

Seit 21 Jahren ist instant impro, das Bremerhavener Improvisationstheater, in Bremerhaven und umzu eine Institution und auch im KASCH begeistern die Improprofis seit vielen Jahren regelmäßig die Achimer vor ausverkauftem Haus. Immer wieder stellt sich instant impro erfolgreich in rasanten Matches anderen Improgruppen. Nun lädt instant impro das Team der Steifen Brise ins Achimer Kasch ein und fordert die Improspieler von der Elbe zum Duell heraus!

Die Bühne und der Zuschauerraum verwandeln sich in eine Sportarena und die Fanblöcke trainieren Schlachtrufe und „Laola“ ... Die beiden Teams spielen gegeneinander um die Gunst des Publikums, denn es wird in jedem Fall ein Siegerteam geben! Ein Duell mit fast allen Mitteln, spontan, schrill und unwiderruflich.

Die Bremerhavener und die Hamburger werden sich live vor den Augen der Zuschauer einen Wettkampf liefern und das Publikum entscheidet, welches Team als Sieger hervorgeht! In immer neuen Situationen, die von den Zuschauern vorgegeben werden, müssen sich die Improprofis beweisen und so um die Gunst, den Applaus und die Punkte des Publikums spielen. Im direkten Vergleich können die Zuschauer entscheiden, welches Team am Ende des Abends gekrönt wird.

Beide Teams werden alles in die Waagschale legen, um die Gunst des Publikums zu gewinnen. Mit knallharten Bandagen wird um jeden Zentimeter Bühne gekämpft, wie gewohnt immer nach den Vorschlägen des Publikums.

Gespielt wird in Teams mit je zwei Spielern und ein Schiedsrichter wird alle Regelverstöße mit Punktabzug ahnden. Und am Ende kann es nur einen geben...! Die Vorfreude auf den Besuch der Hamburger ist groß!

 

Veranstalter: KASCH

Beschreibung drucken

So. 05.06.
17:00 Uhr
blauer Saal
Haste Töne

ESSENZEN - Groove-Chor -

Eröffnung durch den Jugendchor der St. Johannis Gemeinde in Verden

€ 12,-/8,-
TICKETS

ESSENZEN - verzerrte Gitarren, fette Beats, ein dröhnender Bass und eingängige Melodien vereinen die 20 Sängerinnen und Sänger mit ihren Stimmen zu einem Klang- und Bühnenerlebnis.

Was als Chor 2004 begann, entwickelte sich in über zehn Jahren zu Vokalmusik, die alle Kriterien eines Popkonzerts erfüllen will.

Hits aus den aktuellen Charts inspirieren ESSENZEN in ihrer Songauswahl. Neue Impulse bekommen die jungen Erwachsenen in der Zusammenarbeit mit Profis der a cappella Szene und Chören aus ganz Deutschland. Einflüsse der dänischen Chormusik sind in den eigenen Arrangements des Chores sowie in deren Umsetzung und in der Probenarbeit zu spüren.

Etwa sechs Mal im Jahr kommen ESSENZEN aus ganz Niedersachsen, Hamburg und Berlin zu Proben- und Konzertwochenenden zusammen. In dieser Zeit versteht es der musikalische Leiter Arne Leßmann die Individuen zu einer Einheit zu formen.

Seit Herbst 2013 wird neben Bühnenpräsenz und Groove auch an einem ausgewogenen Popsound geprobt, der vor allem durch die Mikrofonierung jedes Sängers und den Möglichkeiten der Tontechnik zu etwas Besonderem wird.

Nach den Höhepunkten der vergangenen Jahre, zu denen unter anderem Auftritte mit der schwedischen a cappella Gruppe The Real Group, dem dänischen Chor Local Vocal und der preisgekrönten Band JuiceBox gehören, geht es für ESSENZEN endlich wieder ‘on tour’:

Die ESSENZEN freuen sich auf viele neue Begegnungen in diesem Jahr auf, vor und hinter der Bühne! 

Video

Eröffnet wird der Abend durch den Jugendchor der St. Johannis Gemeinde Verden unter der Leitung von Christiane Artisi. Sie bringen Rock- und Popsongs aus ihrem aktuellen Programm.

Veranstalter: KASCH

www.jugendchor-essenzen.de
TICKETS
Beschreibung drucken

Mi. 08.06.
19:30 Uhr
blauer Saal
Lesung

Böse Leute

Dora Heldt liest aus ihrem ersten Kriminalroman

€ 10,00
Kartenreservierung in der Buchhandlung Hoffmann Tel.04202-523392

Sylt wird von einer mysteriösen Einbruchserie erschüttert: Nicht die millionenschweren Luxusvillen der Touristen werden überfallen, sondern die Häuser älterer, alleinstehender Frauen. Die Polizei ist ratlos. »Ungehörig« findet das der frisch verrentete Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen und bietet sich an, den ehemaligen Kollegen unter die Arme zu greifen, was ihm prompt ein Hausverbot seines Nachfolgers einbringt. Gut, dann muss es eben anders gehen: Mit seinem Freund Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte stellt Karl ein mit allen Wassern gewaschenes Ermittlerteam auf die Beine. Und schon bald verfolgt das findige Rentnerquartett eine erste heiße Spur...

Kartenverkauf nur in der Buchhandlung Hoffmann

 

Veranstalter: Buchhandlung Hoffmann

www.buecher-hoffmann.de
Beschreibung drucken

Do. 09.06.
20:00 Uhr
Fr. 10.06.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Mustang

€ 3,50 / 5,-

Türkei/Frankreich/Katar/Deutschland 2015
Regie: Deniz Gamze Ergüven
Buch: Deniz Gamze Ergüven, Alice Winocour
Kamera: David Chizallet, Ersin Gok
Musik: Warren Ellis
Darsteller: Günes Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu
94 Min., FSK ab 12, FBW: bw

Für ein zwölfjähriges türkisches Mädchen und seine vier älteren Schwestern hat das unschuldige Herumalbern mit Jungen im Meer drastische Folgen. Aus Angst um den Ruf der Familie werden sie von ihrem konservativen Onkel und der Großmutter in ihr Wohnhaus verbannt, das zum Gefängnis wird. Bald folgen erste arrangierte Hochzeiten. Ein intensives Drama, erzählt aus der Sicht der jüngsten Schwester, das sein brisantes Thema durch warme Farben sowie die sommerlich flirrenden Bilder ein überraschendes Gefühl von Freiheit und Lebensfreude vermittelt. Das Plädoyer für das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben ist universell und weist über den engen regionalen Kontext der Handlung hinaus.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sa. 11.06.
22:00 Uhr
großer Saal
Treff

KASCH meetz Dröön

Zwei Initiativen begegnen sich

€ 5,-

Das KASCH befindet sich in einem Verjüngungsprozess und das Dröön verjüngt sich permanent. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit,  alten Hasen noch etwas über Verjüngung  beizubringen und  jungen Hasen aufzuzeigen, dass sie noch etwas von den Alten  lernen können.  Ebenfalls soll sich dadurch die Beziehung zwischen dem KASCH und der MiAU e.V. verbessern und die Altersunterschiede und Vorstellungen sollen an diesem Tag vergessen sein.

Organisiert wird das Ganze von dem FSJler aus dem KASCH Luca Tietje der momentan ebenfalls 2ter Vorsitzender der MiAU e.V. ist und sich als Ziel gesetzt hat beide Institutionen in Zukunft  mehr zu vernetzen, weil beide Parteien noch einiges lernen können und es sonst eher selten zu Gesprächen zwischen den Beiden kommt.

Beschreibung drucken

Mo. 13.06.
11:15 Uhr
blauer Saal

Mario und der Zauberer

Bühne Cipolla

€ 5,00
ausverkauft

Du tust, was Du willst. Oder hast Du schon einmal nicht getan, was Du wolltest? Oder gar getan, was Du nicht wolltest? Was nicht Du wolltest?"

Mario und der Zauberer erzählt vom machtgierigen Krüppel Cipolla, der das Publikum seiner Schaubude durch Scharfzüngigkeit, verblüffende Hypnosefähigkeiten und eine seltsam faszinierende Aura in seinen Bann schlägt und zu makabren Experimenten verführt, bis das gefährliche Spiel ein bitteres Ende findet.

Angesiedelt im faschistischen Italien der 1930er Jahre, in einer von Misstrauen und Intoleranz allem Fremden gegenüber geprägten Atmosphäre, ist die Novelle des Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann eine Parabel auf die Manipulierbarkeit des Menschen allgemein.

Bühne Cipolla adaptiert die weltberühmte Thomas-Mann-Novelle, um mittels Figurentheater, Maskenspiel und Livemusik ein packendes Bühnenerlebnis zu schaffen.

Die Produktion Mario & der Zauberer mit dem Schauspieler und Regisseur Sebastian Kautz sowie dem Musiker und Komponisten Gero John ist mobil und kann sowohl in Theaterräumen als auch in soziokulturellen Einrichtungen und Schulen aufgeführt werden.

Regie, Bühne, Spielfassung; Schau- & Puppenspiel: Sebastian KautzKomposition, Sounddesign; Violoncello: Gero John

Veranstalter: KASCH

Beschreibung drucken

Do. 16.06.
20:00 Uhr
Fr. 17.06.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Birnenkuchen mit Lavendel

€ 3,50 / 5,-

Frankreich 2015
Regie + Buch: Eric Besnard
Kamera: Philippe Guilbert
Musik: Christophe Julien
Darsteller: Virginie Efira, Benjamin Lavernhe, Lucie Fagedet, Léo Lorléach
97 Min., FSK o.A., 

Eine verwitwete Französin führt mit wenig Erfolg den provençalischen Birnen- und Lavendelhof ihres verstorbenen Ehemanns weiter. Als sie einen eigenbrötlerischen Mann mit dem Auto anfährt, wendet sich ihr Schicksal, denn der am Asperger-Syndrom leidende Computerfreak entpuppt sich als Gegengewicht zu ihrer ungebändigten Emotionalität. Die sommerwarme Komödie plädiert mit unterhaltsamen Dialogen und französischem Landhaus-Flair für Toleranz und Verständnis gegenüber Menschen, die „anders“ sind. Sozialkritische Töne verstecken sich in der romantischen Inszenierung freilich zugunsten des Gefühlskinos.
 

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sa. 18.06.
23:00 Uhr
großer Saal und Foyer
Party

After Stadtfest Party

€ 2,-

Wer nach dem Achimer Stadtfest (17.-19. Juni) am Samstagabend noch weiterfeiern möchte, der kommt ins KASCH. Dort legt das k-roof DJ-Team für alle Nachtschwärmer einen bunten Partymix zum Abfeiern auf.

Veranstalter: Roths im KASCH in Koop. mit k-roof events

Beschreibung drucken

Mo. 20.06.
19:30 Uhr
blauer Saal
Lesung

Denis Scheck stellt seine aktuellen Lieblingsbücher vor

€ 14,00
Kartenreservierung in der Buchhandlung Hoffmann Tel.04202-523392

der Literaturkritiker, Autor und Moderator Denis Scheck stellt Ihnen seine aktuellen Lieblingsbücher vor und erzählt Ihnen, welche Titel unbedingt ins Urlaubsgepäck gehören und auch, welche Sie getrost zu Hause lassen können …

Kartenverkauf nur über die Buchhandlung Hoffmann

Veranstalter: Buchhandlung Hoffmann

www.buecher-hoffmann.de
Beschreibung drucken

Do. 23.06.
15:00 Uhr
Do. 23.06.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Zoomania

Ferienspaß

€ 3,50 / 5,-
nachmittags 3,-

USA 2016
Regie: Byron Howard, Rich Moore, Jared Bush
Buch: Jared Bush, Phil Johnston
Musik: Michael Giacchino
106 Min.,  FSK o.A. (Empf. Ab 6)

In einer nur von Tieren bewohnten Welt tritt eine junge Polizei-Häsin voller Tatendrang ihren Dienst in einem Großstadtrevier an, wird aber von ihren größer gewachsenen Kollegen nur belächelt und zur Jagd auf Parksünder abgestellt. Als sie mit einer mysteriösen Verschwörung betraut wird, muss sie sich mit einem betrügerischen Fuchs zusammenraufen, der sie nach Strich und Faden austrickst. Mit bestechenden Details entwirft der Animationsfilm ein höchst amüsantes Paralleluniversum zu den Schwächen und Marotten der Menschenwelt, wobei es hier wie dort darauf ankommt, dass man sich zusammenrauft und nie die Hoffnung aufgibt. 

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sommerpause im Büro

25.6. - 24. Juli und am 1. 8.

Das KASCH macht Sommerpause vom 25.06. - 24.07. und bleibt auch am 01.08. geschlossen.

Beschreibung drucken

Fr. 01.07.
bis So. 10.07.
10 -14 Uhr
Workshop

KREATIVE SOMMERPAUSE/ UPCYCLING

Der Klub der Visionäre

Vom 1-10. Juli gibt es im KASCH die Möglichkeit sich frei zu entfalten und auszuprobieren. Aus ALT mach Neu, wir wollen Upcycling-Techniken ausprobieren. Aus einer Plastikflasche kann ein Blumentopf entstehen und aus einer Palette ein Möbelstück.

Komm vorbei und lern uns kennen. Wir sind jeden Tag von ca. 10-15 Uhr hier und basteln, werken und bauen.

Beschreibung drucken

Do. 04.08.
20:00 Uhr
Fr. 05.08.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Hail, Caesar!

€ 3,50 / 5,-

USA 2016
Regie + Buch: Joel Coen, Ethan Coen
Kamera: Roger Deakins
Musik: Carter Burwell
Darsteller: Josh Brolin, George Clooney, Alden Ehrenreich, Ralph Fiennes, Scarlett Johansson, Tilda Swinton
106 Min.,  FSK ab 0, FBW  bw

Ein leitender Hollywood-Manager ist Anfang der 1950er-Jahre vor allem als „Troubleshooter“ tätig, um Unheil von seinem Studio abzuwenden. Als der Hauptdarsteller eines prestigeträchtigen Sandalenfilms mit religiösen Anklängen entführt wird, muss er das Problem lösen, bevor die Klatschreporter davon Wind bekommen. Ein mit virtuoser Eleganz und großer Leichtigkeit zwischen Persiflage und Hommage pendelnder Film über die „Goldene Ära“ Hollywoods. Das vergnügliche Schwelgen in Studiokulissen, die kongeniale Besetzung sowie die perfekte Nachbildung „klassischer“ Hollywood-Standards geben der mäandernden Geschichte einen betörenden Widerschein, hinter deren schillernder Oberfläche durchaus auch gesellschafts- und kulturpolitische Missstände aufleuchten.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Do. 11.08.
20:00 Uhr
Fr. 12.08.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Das Tagebuch der Anne Frank

€ 3,50 / 5,-

Deutschland 2016
Regie: Hans Steinbichler
Buch: Fred Breinersdorfer (nach der Vorlage von Anne Frank)
Kamera: Bella Halben
Musik: Sebastian Pille
Darsteller: Lea van Acken, Martina Gedeck, Ulrich Noethen, Stella Kunkat, André Jung
128 Min., FSK ab 12  FBW bw

Mehr als zwei Jahre lang verstecken sich ab 1942 acht Menschen im Hinterhaus der Amsterdamer Prinsengracht 263, um der Deportation nach Auschwitz zu entkommen. In warmen Sepia-Tönen entfaltet der empathische Film das Schicksal von Anne Frank, die an ihrem 13. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt bekommt und darin ihre Erlebnisse und Gefühle notiert. Mit einer höchst eindrucksvollen Hauptdarstellerin zeichnet der Film eine lebenshungrige, schlagfertige Jugendliche, die mit sich und anderen ringt und trotz aller Anspannung und Gefahr auf die Versprechungen der Liebe hofft. Dabei findet er einen respektvollen Umgang mit dem weltbekannten Tagebuch, das er dezent aktualisiert, ohne seine Authentizität zu schmälern.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sa. 13.08.
22:00 Uhr
großer Saal und Foyer
Party

Achimer Tanznacht

Summer special

€ 7,-
bis 23 Uhr 5 €

Veranstalter: KASCH in Koop. mit k-roof events

www.k-roof.de
Beschreibung drucken

So. 14.08.
14:30 Uhr
großer Saal
Kino

The Jungle Book

Familienkino

€ 3,00

USA 2016
Regie: Jon Favreau
Buch: Justin Marks nach der Vorlage von Rudyard Kipling
Kamera: Bill Pope
Musik: John Debney
Darsteller: Neel Sethi
106 Min., FSK ab 6 (Empf. ab 8)

Ein unter dem Schutz eines Wolfsrudels im indischen Dschungel aufgewachsenes Menschenkind muss seine Sippe verlassen und sich allein auf den Weg machen, weil ihm der Tiger Shir Khan nachstellt. Im ebenso faulen wie gewitzten Bären Balu findet der Junge einen Freund und Beschützer. Auf tricktechnisch höchstem Niveau erweckt der weitgehend fotorealistische CGI-Animationsfilm nach Motiven von Rudyard Kipling den Dschungel zum Leben. 

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Do. 18.08.
20:00 Uhr
So. 21.08.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Ein Mann namens Ove

€ 3,50 / 5,-

Schweden 2015
Regie + Buch: Hannes Holm (nach der Vorlage von Fredrik Backman)
Kamera: Göran Hallberg
Musik: Gaute Storaas
Darsteller: Rolf Lassgård, Filip Berg, Ida Engvoll, Bahar Pars, Tobias Almborg
117 Min., FSK ab 12,  FBW  bw

Ein 60-jähriger Witwer hat sich über Jahre hinweg durch Pedanterie und Unfreundlichkeit seine Umgebung zum Feind gemacht. Als er seine Arbeit verliert, will er sich umbringen, wird aber durch das Eintreffen neuer Nachbarn gehindert. Durch ihre hartnäckige Freundlichkeit besinnt er sich auf seine lange unterdrückten menschenfreundlichen Seiten. Eine in der Hauptrolle ideal besetzte, hervorragend inszenierte Komödie über die Läuterung eines Misanthropen. Der souverän zwischen Emotionen und trockenem Witz ausbalancierte Film überzeugt auch als unaufdringlicher Appell an mehr Mitmenschlichkeit.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sa. 20.08.
11-16 Uhr
Dachraum
Workshop

Poetischer Klub der Visionäre

Poetry Workshop

Anmeldung bis 10. August


Der Landesmeister aus Bremen und Niedersachsen ist am 20. August bei uns zu Gast: Sim Panse! Er wird gemeinsam mit Sebastian Butte und Franziska Faust die Macht der Wörter walten lassen. Wer schon immer mal die gloreichen Schriften der Schublade herauskramen und zum Besten geben wollte, ist hier genau richtig. Hier wird poesiert, philosophiert, gereimt oder geschwafelt, um dann sich gegenseitig die famosen Zeilen auf die Ohren zu donnern. Poetry, die Macht der Worte zieht nun ins KASCH ein. Am 20.August von 11-16 Uhr ist der Workshop und am 14. September dann der Slam. Kommt vorbei!

 

 

Veranstalter: KASCH

Beschreibung drucken

ganzes Haus
Haste Töne

Vocal Coaching Days

für Vokalensembles im Bereich Pop und Jazz

verlegt auf 2017

Aus terminlichen Gründen mussten die ursprünglich für dieses Jahr geplanten Vocal Coaching Days mit Daniel Barke und Achim Rust auf das nächste Jahr verlegt werden. Neuer Termin: 25.- 27.8.17. 

 

 

 

Veranstalter: KASCH

Beschreibung drucken

Do. 25.08.
20:00 Uhr
Fr. 26.08.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Raum

€ 3,50 / 5,-

Irland/Kanada 2015
Regie: Lenny Abrahamson
Buch: Emma Donoghue nach ihrem Roman „Raum“
Kamera: Danny Cohen
Musik: Stephen Renniks
Darsteller: Brie Larson, Jacob Tremblay, Joan Allen, William H. Macy, Sean Bridgers
118 Min., FSK ab 12, FBW  bw

Eine junge Frau wird seit Jahren in einem Schuppen gefangen gehalten und missbraucht. Ihrem Sohn, der in der Gefangenschaft geboren wurde, täuscht sie lange vor, dass die Welt nur aus dem Raum bestehe, in dem sie leben. Kurz nach seinem fünften Geburtstag enthüllt sie ihm jedoch die Wahrheit und schmiedet mit ihm einen Fluchtplan. Außergewöhnlich dicht inszeniertes Drama, das sich geschickt die Perspektive des Jungen auf die gewalttätigen Vorgänge aneignet, ohne diese zu banalisieren. Die einfallsreiche Kameraführung beeindruckt ebenso wie das brillant verkörperte Mutter-Sohn-Gespann und die dramaturgische Weigerung, simple Lösungswege zu beschreiten.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sa. 03.09.
21:00 Uhr
großer Saal und Foyer
Party

Ü-30-Fete

€ 7,-

Eine musikalische Zeitreise mit dem k-roof DJ-Team durch die 70er, 80er und 90er Jahre mit Zwischenstopps im Neuen Jahrtausend!

Veranstalter: k-roof events

www.k-roof.de
Beschreibung drucken

Do. 01.09.
20:00 Uhr
Fr. 02.09.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Spotlight

€ 3,50 / 5,-

USA 2015
Regie: Tom McCarthy
Buch: Tom McCarthy, Josh Singer
Kamera: Masanobu Takayanagi
Musik: Howard Shore
Darsteller: Mark Ruffalo, Michael Keaton, Rachel McAdams, Liev Schreiber, John Slattery
129 Min., FSK ab 0 

Ein Reporter-Team der US-amerikanischen Tageszeitung „The Boston Globe“ wird von seinem neuen Chefredakteur auf Missbrauchsfälle durch katholische Priester in der Erzdiözese Boston gestoßen und deckt deren jahrzehntelange Vertuschung durch den verantwortlichen Kardinal auf. Der an tatsächlichen Vorgängen orientierte, brillant gespielte Film arbeitet detailliert den Skandal auf, wobei er inszenatorisch sensibel die Nähe zu Dokumentarfilmen sucht, ohne dadurch an Spannung und Anteilnahme zu verlieren. Vor allem ist er auch ein leidenschaftliches Plädoyer für den investigativen Printjournalismus.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

So. 04.09.
14:30 Uhr
großer Saal
Kino

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Familienkino

€ 3,00

Deutschland 2016
Regie: Neele Leana Vollmar
Buch: Martin Gypkens nach der Vorlage von Andreas Steinhöfel
Kamera: Felix Novo de Oliveira
Musik: Oliver Thiede
Darsteller: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Ronald Zehrfeld, Ursula Monn
94 Min., FSK ab 0  (Empf. ab 6), FBW bw

Im dritten Teil der Kinderabenteuer um den tiefbegabten Rico und seinen schlauen Freund Oskar stirbt der kauzige Nachbar und vererbt Rico seine Steinsammlung. Als einer der Steine gestohlen wird, wollen die Jungen die Diebin überführen und reisen ihr aus Berlin an die Ostsee nach. Dabei rücken auch kleine Unstimmigkeiten und Spannung zwischen den Freunden ins Zentrum der feinfühlig inszenierten Geschichte, in der viele Fäden aus den früheren Filmen verbunden werden. Bravourös nimmt die Inszenierung die Perspektive der über sich hinauswachsenden Kinder ein, ohne je in Albernheiten oder Besserwisserei abzugleiten.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Do. 08.09.
20:00 Uhr
So. 11.09.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

The Lady in the Van

€ 3,50 / 5,-

Großbritannien 2015
Regie: Nicholas Hytner
Buch: Alan Bennett nach dem gleichnamigen Theaterstück
Kamera: Andrew Dunn
Musik: George Fenton
Darsteller: Maggie Smith, Alex Jennings, Roger Allam, Deborah Findlay, Jim Broadbent
105 Min., FSK ab 6

In den 1970er-Jahren parkt eine exzentrische ältere Obdachlose ihr klappriges Wohnmobil in der Einfahrt des englischen Dramatikers Alan Bennett, woraus sich eine Dauersituation entwickelt, die den Autor wie seine Nachbarschaft in Camden Town, London, 15 Jahre lang beschäftigt. Die treffliche Adaption des gleichnamigen Theaterstücks von Bennett lebt von bittersüßen Dialogen sowie der hinreißenden Schauspielkunst der Hauptdarstellerin. Trotz des befremdlichen Sujets und der kauzigen Charaktere entlockt die Inszenierung der wahren Geschichte märchenhafte Töne und zu Herzen gehende Momente.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Sa. 10.09.
19:30 Uhr
blauer Saal
Lokalkultur

Rhythm of life - 15 Jahre Sunny Side Up

Jubiläumskonzert

€ 12,-/8,-
TICKETS

Veranstalter: Sunny Side Up

TICKETS
Beschreibung drucken

Do. 15.09.
20:00 Uhr
Fr. 16.09.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Freunde fürs Leben

€ 3,50 / 5,-

Spanien/Argentinien 2015
Regie: Cesc Gay
Buch: Tomás Aragay, Cesc Gay
Kamera: Andreu Rebés
Musik: Nico Cota, Toti Soler
Darsteller: Ricardo Darin, Javier Cámara, Dolores Fonzi, Eduard Fernández
113 Min., FSK ab 0

Ein Informatiker fliegt von Toronto nach Madrid, um seinem sterbenskranken Freund bei dessen letzten Besorgungen zu helfen, insbesondere dabei, eine Bleibe für seinen treuen Hund zu finden. Trotz aller Gegensätze verbringen die grundverschiedenen Männer intensive Tage miteinander. Dem von zwei großartigen Darstellern getragenen Drama gelingt eine brillante Gratwanderung zwischen Trauer und Humor, Tod und ungebremster Lebensfreude. Die Inszenierung verbindet Situationskomik und Alltagsgeschichten mit existenzieller Tiefe, ohne je in Stereotype oder sentimentale Klischees abzugleiten.

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Fr. 16.09.
20:00 Uhr
blauer Saal
Haste Töne

Jule Malische- Whatever may happen

feat Stephan Bormann

€ 15,-/10,-
TICKETS

JULE MALISCHKE – WHATEVER MAY HAPPEN

feat. Stephan Bormann

Mit Jule Malische ist eine außergewöhnliche Künstlerin der auftrebenden Akustikgitarrenszene im KASCH zu Gast. Die junge Drednerin versteht es, ihr Publikum in ihren Bann zu ziehen. Ihre zumeist eigenen Songs präsentiert sie mit großer Leidenschaft. Die Texte handeln von persönlichen Begegnungen, Glück, Enttäuschungen, Sehnsüchten und spiegeln authentisch das Erlebte einer jungen Frau wider. Gelegentlich eingestreuten bekannten Songs verleiht sie ein ganz eigenes Gesicht. Ihr Instrument zupft, schlägt und traktiert sie, so dass ein unverbraucht frischer Gesamtsound entsteht.

2014 erschien ihr Debüt Album „WHATEVER MAY HAPPEN“. Mit den Einspielungen begann die kreative Zusammenarbeit mit dem Dresdner Gitarristen Stephan Bormann (Hands On Strings, Cristin Claas, 10String Orchestra), der ihr für dieses Abenteuer als Arrangeur und Musiker zur Seite steht. Als Duo sind die beiden nun auch live zu erleben.

Das Konzert wird von zwei weiteren jungen Musikern, Mareike Christ (Gesang) und Tjard Cassens (Klavier, Gitarre), eröffnet.

www.julemalischke.de
www.stephanbormann.de

Video

www.mareike-christ.de

 

Veranstalter: KASCH

TICKETS
Beschreibung drucken

Do. 22.09.
20:00 Uhr
Fr. 23.09.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Cafe Waldluft

€ 3,50 / 5,-

Deutschland 2015
Regie + Buch: Matthias Koßmehl
Kamera: Bastian Esser
Musik: André Feldhaus
84 Min., FSK ab 12

Ein Berchtesgadener Traditionshotel beherbergt seit zwei Jahren Menschen aus Syrien, Afghanistan und Sierra Leone, die in Deutschland Asyl suchen. Mit einem grundoptimistischen Blick beobachtet der Dokumentarfilm das interkulturelle Miteinander unter Leitung der Inhaberin, wobei er vor allem auf das Zusammenleben unter den Bedingungen des Wartens abhebt und die Vorstellungen von Heimat als höchst subjektives Konzept enthüllt. Ein angenehm »bescheidener« Beitrag zur Debatte um Asyl und Integration fern von jeder Empörungsrhetorik, aber auch ohne Welterklärungsdrang. 

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

So. 25.09.
19:00 Uhr
blauer Saal
Statt ins Bett ins Kabarett

Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?

Jess Jochimsen

€ 19,-/14,-
TICKETS

Weil immer irgendwas ist und ständig einer was will, schnürt Jess Jochimsen ein Paket mit Texten, Liedern und Dias, um gegen die Zumutungen der Gegenwart zu Felde zu ziehen.
Ausgangspunkt sind Jochimsens preisgekrönte Geschichten über seinen chaotischen Sohn Tom und den ganz normalen Wahnsinn der Erziehung.
Während andere Kinder darauf gedrillt werden, ihre Eltern glücklich zu machen, verschönert Tom lieber Wahlplakate, sagt unliebsamen Verwandten und Ordnungshütern die Wahrheit und zieht in der Schule einen Wettring mit Fußballbildchen auf. Sein bekloppter Vater hat alle Hände voll zu tun, dem kindlichen Anarchismus Herr zu werden. Aber wer oft genug dem elitären Elterngetöse und dem deutschen Sicherheitsfanatismus gelauscht hat, in dem reift die Erkenntis: Lieber Rabenvater als Tigermutter!
Und weil die Familie als „Keimzelle des Staates“ gepriesen wird, wird Jochimsen auch diesen „Staat“ unter die Lupe nehmen sowie die Gebaren der Politik und die Auswüchse der Macht. Denn darum geht’s: Sagen, was Sache ist – und, was Sache sein könnte.
Jess Jochimsen präsentiert eine Hommage an den kindlich unverstellten Blick auf die Welt – mit Mut zur Improvisation, mit Liebe zu anrührender Komik, mit Lust auf aktuelle politische Breitseiten und gegen alle Trends: Ein immer wieder einmaliger Abend.

Veranstalter: KASCH

www.jessjochimsen.de
TICKETS
Beschreibung drucken

Do. 29.09.
20:00 Uhr
Fr. 30.09.
20:00 Uhr
großer Saal
Kino

Alle Katzen sind grau

€ 3,50 / 5,-

Regie: Savina Dellicour
Buch: Savina Dellicour, Matthieu de Braconier
Kamera: Thomas Buelens
Musik: Wim Coryn
Darsteller: Bouli Lanners, Anne Coesens, Manon Capelle, Dune de Braconier
88 Min., FSK ab 12

Eine 15-Jährige befürchtet, dass der Mann ihrer Mutter nicht ihr leiblicher Vater ist, und engagiert einen Privatdetektiv, ohne zu ahnen, dass der Ermittler sie schon länger beobachtet, weil er glaubt, ihr Vater zu sein. Was auf den ersten Blick wie eine konstruierte Dreiecksgeschichte um Familie und Identität erscheint, entfaltet sich unter der psychologisch feinfühligen Inszenierung zu einem filigranen Drama voller Zwischentöne und Abgründe. Spannend wie im Krimi verweben sich die Perspektiven von Mutter, Tochter und vermeintlichem Vater zu einem vielschichtigen Film über Schein und Sein, getragen von einem perfekt harmonierenden Schauspieler-Trio.Belgien 2014

 

Veranstalter: Kommunales Kino Achim

Beschreibung drucken

Fr. 30.09.
20:00 Uhr
blauer Saal
Lokalkultur

Seitenweise(n) oder Wo ist Dieter?"

Ein musikalisches Tagebuch von und mit dem Frauenchor CHORoNA

€ 10,-/8,-
TICKETS

CHORoNA präsentieren A-Cappella und mehr 

Welche Geschichten kommen hoch, wenn frau über das alte Tagebuch aus Schulzeiten stolpert? Poppig, rockig, nachdenklich und mit einem Augenzwinkern führen die Frauen von CHORoNA ihr Publikum durch die Höhen und Tiefen der eigenen Vergangenheit.

CHORoNA  gibt es seit dem Jahr 2000 – seit der Gründung singt er unter dem Dirigat der unerschrockenen Martina von Ahsen. Zu unserem Namen (CHOR ohne NAMEN) kam der Chor übrigens nach langen, fruchtlosen Diskussionen, bei denen sich der Chor uns auf keinen der rund 100 Alternativvorschläge einigen konnte.

Von einer „Ich-habe-mittwochs-nichts-vor-ich-geh-zum-Chor“-Truppe hat sich CHORoNA inzwischen zu einem respektablen Pop- und Jazz-Frauenchor gewandelt. Ein fünfter Platz beim Deutschen Chorfest im Jahr 2008, ein dritter Platz beim LEFAX-Gesangswettbewerb 2009 und ein zweiter Platz beim Landesentscheid Bremen-Niedersachsen von German-Acappella 2010 belegen dies.

Schwerpunktmäßig singt CHOoNA englischsprachige Titel aus dem Bereich Pop und Jazz, im Repertoire findet sich aber auch das ein oder andere deutsche Stück.

Veranstalter: CHORoNA

www.chorona-bremen.de
TICKETS
Beschreibung drucken

So. 02.10.
08:30-13:30 Uhr
großer Saal

Briefmarkentauschtag

Veranstalter: Achimer Briefmarkensammler e.V.

Beschreibung drucken

Sa. 08.10.
22:00 Uhr
großer Saal und blauer Saal
Party

Achimer Tanznacht ft. Depeche Mode Nacht

Partyspaß auf zwei Areas

€ 7,-
bis 23 Uhr 5 €

Veranstalter: KASCH in Koop. mit k-roof events

www.k-roof.de
Beschreibung drucken

So. 09.10.
14:00-19:00 Uhr
blauer Saal

Bremer Filmschau

Präsentation von Filmen regionaler Filmamateure

Eintritt frei

Veranstalter: Landesverband Nordwest im BDFA Region Bremen/Nds.

Beschreibung drucken

Fr. 21.10.
20:00 Uhr
blauer Saal
Haste Töne

Randi Tytingvag & Band

"Three"

€ 20,-/14,-
TICKETS

Folkmusik mit poetischer Leichtigkeit

Die norwegische Sängerin und Songwriterin Randi Tytingvåg bringt mit ihrer Musik die Hörer zum Strahlen: Wohlfühlmusik im besten Sinne, mit jeder Menge Charme. Die Zutaten für ihre Songs sind vielfältig, auf ihrem neuen Album betont Tytingvåg besonders ihre Singer-Songwriter- Qualitäten und bedient sich der amerikanischen Folk & Country-Wurzeln: „Three“ ist emotionales Kino, pur und mit außerordentlichem Mut zur Reduktion in zurückgenommener Instrumentierung. Mit akustischer Gitarre und Banjo rahmen ihre beiden Begleiter die Songs ein. Ihren eigenen Werken stellt sie eine fast schon gewagte Mischung an die Seite: Cole Porter, Joni Mitchell, Tom Waits. Dennoch ergibt sich ein zusammenhängendes Ganzes. Typisch Tytingvåg.
Besetzung:
Randi Tytingvåg / Gesang, Klavier
Dag S. Vagle / Backgroundgesang, GItarre
Erlend Aasland/ Banjo, Cavaquinho, Gitarre, Backgroundgsang
Video
 

 

Veranstalter: KASCH

TICKETS
Beschreibung drucken

So. 23.10.
19:00 Uhr
blauer Saal
Statt ins Bett ins Kabarett

Und jetzt die gute Nachricht

Uli Masuth

€ 19,-/14,-
TICKETS

Die Presse schrieb: Uli Masuth nutzt nicht nur den „Degen“ Ironie, sondern auch das mächtige Schwert „Sarkasmus“, sein Stil ist ziel- und treffsicher, geistvoll und respektlos auf erstaunlich hohem Niveau. Ein charmanter
Boshaftigkeitenplauderer, der die Lachmuskeln seines Publikums zu strapazieren weiß.
„Und jetzt die gute Nachricht“ heißt sein viertes Soloprogramm.
Der Titel mag verwundern, erwartet man von einem Kabarettisten ja nun wirklich alles, nur eines nicht „Die gute Nachricht“.
Gibt’s überhaupt gute Nachrichten, in einer Fülle, dass man damit ein Abendprogramm bestreiten kann?
Was ist eine „gute Nachricht“ und für wen? Und wenn es denn welche gibt, kann man mit „Der guten Nachricht“ Menschen zum Lachen bringen?
Masuth behauptet: Ja!  Allerdings, bei Masuth lachen Sie anders: ohne Schadenfreude, ohne Reue, und - ganz wichtig in Zeiten von Ressourcen-Knappheit - Sie lachen nachhaltiger.
Und weil Uli Masuth sich treu bleibt, gilt auch für dieses Programm: politisch aktuell, mit Klavier, aber ohne Gesang!

Veranstalter: KASCH

www.kabarett-musik.de
TICKETS
Beschreibung drucken

Fr. 04.11.
20.00 Uhr
großer Saal
Haste Töne

Les Brünettes - A Women Thing

A Cappella

€ ab18,-
TICKETS

Vier junge und attraktiven Sängerinnen präsentieren sich hier sowohl als einfallsreiche Komponistinnen und versierte Arrangeurinnen als auch als Interpretinnen der Songs so  großartiger Sängerinnen wie Joni Mitchell, Nena, Edith Piaf, Mercedes Sosa, Cassandra Wilson, Aretha Franklin, Lizz Wright. Künstlerinnen, die mit ihren Liedern ganze Generationen prägten. So entführen Les Brünettes entführen ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise durch verschiedene Jahrzehnte, Stile und Sprachen. Sie soulen, scatten und faszinieren als vokales Streichquartett mit einem enormen Facettenreichtum. In mehr als  hundert Konzerten haben sie ihr Publikum begeistert.

Seit ihrem Erstlingswerk aus dem Jahre 2012 haben die vier jungen Frauen für viel Furore gesorgt.

Sie sind Preisträgerinnen des Internationalen A Cappella Wettbewerbs Leipzig 2013 und der internationalen A Cappella Competition Vokal.total.2013 in Graz.

„Die anspruchsvolle Polyphonie und die summend-wortlose Akkordbegleitung, die perfekte Intonation und die Opernferne der Stimmen - alles ist von lustvoll aristokratischer Schönheit.“ (FAZ)

Video

Veranstalter: KASCH

www.lesbrünettes.de
TICKETS
Beschreibung drucken

So. 06.11.
19:00 Uhr
großer Saal
Statt ins Bett ins Kabarett

Akut

Arnulf Rating

€ 19,-/14,-
TICKETS

„Wie immer ist es ein absolutes Vergnügen, der gewitzten, wendungsreichen und pointierten Bestandsaufnahme Ratings zu folgen.“ Berliner Morgenpost
„Was Kabarettist Arnulf Rating zu sagen hat ist wichtig, humorvoll, detailreich und vor allem eines: akut“ WAZ
Foto: Thomas Räse
Wenn Arnulf Rating sich seinen Stapel Zeitungen packt, geht die Karussellfahrt auf dem Medienrummel los. Nachrichten können ja im Hirn schneller verlöschen als die Pixel auf dem Schirm. Und wir merken:
Dreimal täglich googeln reicht nicht. Die Suchmaschine liefert alles - nur keine Haltung. Denken müssen wir immer noch selber. Und es macht Spaß.
Akut droht die Flüchtlingswelle unser Resthirn wegzuspülen. Besoffen vom Gutmenschentum unserer neuen Willkommenskultur vernebeln wir uns gern die Ursachen: Wir sind süchtig nach Öl. Wehe, wenn unsere Piloten nicht fliegen! Angefixt von den Einspritzern unserer Autodealer besorgen wir uns den täglichen Stoff. Wir schummeln uns den Verbrauch zurecht. Öl. Wir können nicht ohne. Es ist ein dickes Geschäft. Unser Kampf gegen den Terror ist befeuert vom Terror unserer Sucht. Das aggressive Treiben ist Beschaffungskriminalität.
Da empfiehlt sich: Abschalten. Durchatmen. Einfach mal schauen, was auf der freien Wildbahn so rumläuft. Und mit einem Mal ist die Welt wieder richtig bunt. Gleich nebenan findet Arnulf Rating originelle Figuren und Kostümvorschläge aus der Serie „Leben“ live. Der Wahnsinn ist mitten unter uns!
Das kann man nicht erfinden. Das muss man sehen.
Rating akut – erst die Dosis macht das Gift.

Veranstalter: KASCH

www.rating.de/
TICKETS
Beschreibung drucken

So. 27.11.
19:00 Uhr
großer Saal
Statt ins Bett ins Kabarett

Och… – Zwei Nordlichter sprechen sich aus

Ein kabarettistischer Heimatabend mit Matthias Brodowy und Werner Momsen

€ 19,-/14,-
TICKETS

Ein kabarettistischer Heimatabend mit Matthias Brodowy und Werner Momsen.
Unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein. Der Eine, südnorddeutscher Kabarettist und Musiker, der Andere, echte Hamburger Kodderschnauze und Klappmaulkomiker und seit Jahren als rasender Reporter für den NDR unterwegs. Aber eines haben sie gemein:
Matthias Brodowy und Werner Momsen sind bekennende und praktizierende Nordlichter.
Ihr „Heimatabend“ ist wie das Land: Literarisch und musikalisch, komödiantisch und melancholisch, mit Augenzwinkern und Humor, der weitaus trockener ist als das norddeutsche Wetter. Die Zwei Nordlichter Momsen und Brodowy bringen mit Stand up, Lesung, Musik und vor allem Schau- und Puppenspiel die endlose Weite ganz nah!
Und sonst? …Och!

Veranstalter: KASCH

www.brodowy.de
TICKETS
Beschreibung drucken

So. 27.11.
16:00 Uhr
großer Saal
Statt ins Bett ins Kabarett

Och… – Zwei Nordlichter sprechen sich aus

Ein kabarettistischer Heimatnachmittag mit Matthias Brodowy und Werner Momsen

€ 19,-/14,-
TICKETS

Ein kabarettistischer Heimatnachmittag mit Matthias Brodowy und Werner Momsen.
Unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein. Der Eine, südnorddeutscher Kabarettist und Musiker, der Andere, echte Hamburger Kodderschnauze und Klappmaulkomiker und seit Jahren als rasender Reporter für den NDR unterwegs. Aber eines haben sie gemein:
Matthias Brodowy und Werner Momsen sind bekennende und praktizierende Nordlichter.
Ihr „Heimatabend“ ist wie das Land: Literarisch und musikalisch, komödiantisch und melancholisch, mit Augenzwinkern und Humor, der weitaus trockener ist als das norddeutsche Wetter. Die Zwei Nordlichter Momsen und Brodowy bringen mit Stand up, Lesung, Musik und vor allem Schau- und Puppenspiel die endlose Weite ganz nah!
Und sonst? …Och!

Veranstalter: KASCH

www.brodowy.de
TICKETS
Beschreibung drucken

Di. 29.11.
20:00 Uhr
großer Saal
Haste Töne

Quadro Nuevo - Bethlehem das Weihnachtskonzert

TICKETS
ab € 21,-

Vor einigen Jahren begann die Weltmusik-Gruppe Quadro Nuevo Weihnachtskonzerte zu geben. Dies wurde den vier Musikern, die den Rest des Jahres mit Tango und fetzigen Balkan-Rhythmen umherreisen, zu einem tiefen Bedürfnis. So füllen sie in der Adventszeit die Säle mit besinnlicheren Melodien.
Jetzt stellt Quadro Nuevo mit dem Album „Bethlehem“ ein neues Programm zur kalten Jahreszeit vor.
Musik, die nahe am Urgedanken der Weihnacht ist: Die Ankunft einer neuen Zeit, die Licht und Wärme ins Dunkel bringt. Das Abenteuer, die Idee der Nächstenliebe mit einer bunten Instrumenten-Schar umzusetzen. Poetisch-musikalische Kleinode, mal jauchzend und jubilierend, mal niederkniend und nachdenkend.

Dabei beschränkt sich das Repertoire nicht auf christliche Lieder aus der Heimat und fernen Landen: Die Virtuosen bereichern die Vielfalt winterlicher Musik auch durch jiddische oder indianische Melodien, die den Geist der Erhellung und des Trostes tragen.

Ein Weihnachtskonzert für neugierige Hörer, die neben Klassikern wie Leise rieselt der Schnee, Es kommt ein Schiff geladen, Alle Jahre wieder oder Maria durch ein Dornwald ging auch ungewohnte Klänge im Advent entdecken.

 

Besetzung:

Evelyn Huber: Harfe, Salterio
Andreas Hinterseher: Akkordeon, Bandoneon, Vibrandoneon
D.D. Lowka: Kontrabass, Percussion, Xylophon
Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten, Mandoline

 

Veranstalter: KASCH

www.youtube.com/watch?v=S6QIYrz87FY
TICKETS
Beschreibung drucken

So. 04.12.
19:00 Uhr
blauer Saal
Statt ins Bett ins Kabarett

Neues Kabarett im Dreierpack

Lisa Eckhard, Roland Baisch und Daniel Helfrich,

€ 19,-/14,-
TICKETS

Die Nordkurve - ein Bündnis unterschiedlicher Veranstaltungshäuser aus der Region Bremen - präsentiert zum wiederholten Mal 3 Künstlerinnen und Künstler an einem Abend seinem Publikum.

Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, Roland Baisch, zeigt das Ergebnis eines sensationellen Selbstversuchs und Daniel Helfrich durchstreift, virtuos sich selbst am Klavier begleitend, die vielfältigsten Musikstile.

 

Veranstalter: KASCH

TICKETS
Beschreibung drucken

Mi. 07.12.
09:30 Uhr
evtl auch 11:00
blauer Saal
Kids & Co

Eine schöne Bescherung

Ein weihnachtliches Marionettenspiel von und mit Billy Bernhard

€ 5,00

Der Weihnachtsmann hat es gewiss nicht leicht. Von Friede auf Erden und Wohlgefallen unter den Menschen ist nicht viel zu spüren. Kaum einer nimmt ihn noch ernst. Und dann geschieht auch noch das Unfassbare: Sein Sack verschwindet spurlos! Die Bescherung ist in Gefahr! Nun werden auch die Kinder an ihm zweifeln - das ist das Ende. Unverhofft taucht der Kollege Osterhase auf. Macht Winterurlaub. Kann er helfen?

Spiel mit Marionetten und Musik für die ganze Familie ab 4 Jahre.

Anmeldung für Gruppen bitte telefonisch 04202 5118833 oder an silke.thomas(at)kasch-achim.de

Veranstalter: KASCH

Beschreibung drucken

Mi. 14.12.
09:15 Uhr
evtl auch 11:00
Do. 15.12.
09:15 Uhr
evtl auch 11:00h
blauer Saal

Der Froschkönig

Schnürschuh Theater

€ 8,50

„Königstochter, jüngste, mach mir auf,
Weisst du nicht, was gestern Du zu mir gesagt bei dem kühlen Wasserbrunnen?
Königstochter, jüngste, mach mir auf!“

Habt ihr schon einmal etwas verloren? Hat Euch dann schon einmal ein Frosch beim Suchen geholfen? Habt ihr schon einmal etwas versprochen und wolltet es dann nicht halten? Nun, der Prinzessin in unserem Märchen passieren all diese Dinge. Und stellt euch vor, der Frosch, der ihr geholfen hat zieht dann sogar bei ihr zu Hause ein, will von ihrem Teller essen, in ihrem Bett schlafen. Das ist am Anfang gar nicht so komisch, wie es sich anhört. Doch in diesem Frosch steckt mehr, als man auf den ersten Blick erkennen kann!

Das berühmte Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm lässt uns gemeinsam mit Frosch und Prinzessin lernen, dass es sich lohnt, unsere Versprechen zu halten, auch wenn es Mut und Überwindung kostet.

Die Spielfassung des Schnürschuh Ensembles ist wie gewohnt nah am klassischen Märchen und doch verrückt anders. Glitschig und nass, witzig, musikalisch und zum Schreien komisch, natürlich mit einer Prise Romantik und Poesie versehen. Die drei Schauspieler tauchen tief in den Märchenbrunnen und bescheren ein pralles Theatererlebnis für die ganze Familie!

Anmeldung für Klassen bitte telefonisch 04202 5118833 oder an silke.thomas(at)kasch-achim.de

Veranstalter: KASCH

Beschreibung drucken

Download

KASCH-Programm